Montag, 30. Oktober 2023

Romantic Comedy über die erste große Liebe

Zwölf Tage und immer

Elise Bryant (Autor*in)

  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • ISBN:978-3-551-58492-2
  • Erscheinungstermin: 28.07.2023
  • Seiten: 304
  • Verlag: Carlsen

Covertext

Lenore kann so schnell nichts umhauen: Sie hat eine tolle Clique und weiß, was sie will. Doch als sie zum Studium nach New York ziehen soll, kommen ihr plötzlich Zweifel an der perfekt geplanten Zukunft. Kann sie es sich leisten, Dinge einfach auf sich zukommen zu lassen? Das geht gegen alles, was ihre Eltern ihr vermittelt haben. Und dann trifft sie im Urlaub noch Alex, der super aussieht, unerträglich gut organisiert und gleichzeitig ein hoffnungsloser Romantiker ist. Lenore will es sich nicht eingestehen, aber vielleicht hat sie genau danach gesucht – nach der ersten großen Liebe. 

Rezension 

Nach ihrem Abschluss fährt die 17-jährige Lenore, die immer mit beiden Füßen fest auf dem Boden steht mit ihrer Familie auf einem Kreuzfahrtschiff durch Europa. Eigentlich weiß sie genau, was sie danach machen möchte, doch sie hat Bedenken, ob ein Studium in New York wirklich das Richtige ist. Ihre Eltern können das aber nicht wirklich nachvollziehen. Sie sehen nicht, dass es ihr neben ihren ,,perfekten“ Geschwistern schwer fällt ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Sie möchten, dass ihre Kinder keine Zeit verschwenden und alles aus sich rausholen. Nun muss sich Lenore in wenigen Wochen klar werden, was sie will. Auf der Reise begegnet sie Alex. Nach ihrem ersten Zusammentreffen hält sie nicht viel von ihm, doch vielleicht schafft er es, sie von der wahren Liebe zu überzeugen. Auch wenn Lenore es nicht zugeben will, hat sie, wie ihre beste Freundin es wollte, doch nach der großen Liebe gesucht.

Man begleitet Lenore bei ihrer Selbstfindung und mit ihren Ängsten vor der Zukunft. Dabei kann man lachen, wird zum Nachdenken über Rassismus angeregt und auch mit der seelischen Gesundheit einer Person konfrontiert.

Es hat ein wenig gedauert bis ich in der Geschichte drin war und mit den Charakteren warm wurde, aber dann hat es mir gut gefallen. Am liebsten mochte ich den süßen, romantischen und organisierten Alex und die fürsorgliche Oma der Protagonistin.

Für Euch gelesen, rezensiert und empfohlen

Ari Bathys

 

 

 

 

Entwaffnend lyrische Sprache

  Brown Girls Daphne Palasi Andreades (Autor*in) Altersempfehlung: ab 16 Jahren ISBN: ...