Freitag, 10. Juni 2022

Slam & Read

 


Ada - Eine Ikone der Wissenschaft

 Die geniale Rebellin

Imhof, Agnes (Autor*in)
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • ISBN: 978-3492062176
  • Erscheinungstermin: 28.04.2022
  • Seiten: 432
  • Verlag: Piper

Covertext

England, 1833: Die siebzehnjährige Ada soll nach einer skandalösen Affäre endlich gesellschaftsfähig werden. Doch sie ist rebellisch, und ihr Lebenshunger so unstillbar wie ihre Wissbegier. In London gibt es in diesen Tagen nur ein Gesprächsthema: die neue Rechenmaschine des ebenso genialen wie exzentrischen Erfinders Charles Babbage! Ada ist zutiefst beeindruckt von dem schrankgroßen Wunderwerk. Leidenschaftlich versucht sie, bei Babbage Unterricht zu bekommen, aber junge Mädchen sind zwar als bewunderndes Publikum willkommen – nicht jedoch als Schülerinnen. Enttäuscht stürzt Ada sich in die rauschende Ballsaison und lernt Lord William King kennen. Auch ihn fasziniert die Wissenschaft – und mehr noch Ada, die schöne und kluge Tochter des Skandaldichters Lord Byron ...

Die unglaubliche Geschichte einer hochbegabten Frau, die ihrer Zeit weit voraus war

Rezension

In den 1830er Jahren lebte in England Ada Lovelace - das Kind der strengen und gebildeten Lady Annabella und des Skandaldichters Lord Byron. Ihr mathematisches Können und ihre analysierende Begabung erbte sie von ihrer Mutter, das Temperament und die Leidenschaft von ihrem Vater, wobei ihr Letzteres häufig das Leben schwer macht. So wählt sie den für eine Frau der damaligen Zeit eher ungewöhnlichen Lebensweg. Sie weiß, dass sie anders ist und anders denkt als ihre Zeitgenossen. So findet sie großen Gefallen an der neuen Rechenmaschine des Mathematikers Charles Babbage, dem Magnetismus sowie der Elektrizität. Bald lernt sie den Baron William King kennen. Doch auch nach ihrer Heirat mit ihm ist es mit Ada’s leidenschaftlicher Neugier lange nicht vorbei…

Dieses Buch ist eine Art Biografie, zu der teilweise einige Elemente dazu gesponnen wurden. Der Kern bleibt aber der Gleiche: Ada sticht deutlich aus der Gesellschaft heraus und hat eine wunderbar andere Denkweise, die sehr inspirierend wirkt. Insgesamt ist das Buch sehr gut recherchiert und ich war überrascht, als ich herausfand, dass die Geschichte viel mehr beinhaltete, als durch den Klappentext zu vermuten war. An manchen Stellen, vor allem bei Beschreibungen, zum Beispiel von Experimenten, fehlt es etwas an Verständlichkeit, es ist manchmal nicht ganz einleuchtend. Ansonsten ein sehr interessantes Lesefutter. 

Für Euch gelesen, zusammengefasst und empfohlen

Bücherwurm Nimmersatt

 

Entwaffnend lyrische Sprache

  Brown Girls Daphne Palasi Andreades (Autor*in) Altersempfehlung: ab 16 Jahren ISBN: ...